Offener Brief des Obmanns

Im Namen des Tennisvereins Hochwolkersdorf möchte ich als Obmann über den aktuellen Stand der Problematik Mietverträge Tennisanlage informieren. In der Gemeinderatssitzung vom 13.09.2019 wurde mein offener Brief an die Mitglieder des Gemeinderats der Gemeinde Hochwolkersdorf verlesen und somit öffentlich gemacht. Aufgrund der auszugsweisen Veröffentlichung in den Medien habe ich mich dazu entschlossen, den gesamten Inhalt auf unserer Homepage bekanntzumachen um etwaige Missverständnisse auszuräumen.

Weiters möchte ich die Vertragsverhältnisse klarstellen: Die Gemeinde Hochwolkersdorf hat die Grundfläche, auf der die Tennisanlage steht, vom Grundeigentümer gepachtete. Dabei gibt es zwei Verträge mit jeweils festgeschriebenem Termin für den Ablauf des Verzichts auf das Kündigungsrecht durch den Grundeigentümer. Für die Plätze 3 und 4 ist diese Frist bereits abgelaufen und die Plätze wurden Anfang September seitens des Grundeigentümers mit Ende Oktober 2019 schriftlich gekündigt. Die Frist für die Plätze 1 und 2 inkl. Klubhaus, Parkplatz und Spielplatz läuft noch bis 2024. Der Tennisverein steht nur in einem Vertragsverhältnis mit der Gemeinde, ist also „Untermieter“.

Derzeit laufen noch Verhandlungen seitens der Gemeinde mit dem Grundeigentümer und wir hoffen natürlich nach wie vor auf eine vernünftige, für alle akzeptable Lösung.

Ich möchte hiermit aber vor allem an unsere Mitglieder appellieren, dem Verein auch in schwierigen Zeiten die Treue zu halten. Wir werden uns unsere Begeisterung für den Tennissport nicht nehmen lassen und werden alles daran setzen, auch in Zukunft die optimalen Rahmenbedingungen für unsere Mitglieder, Meisterschaftsspieler und vor allem für unsere Kinder- und Jugendlichen zu schaffen.

Andreas Wally, Obmann TV Howodo

Howodo, Howodo, Howodo, here we go again!

hier gehts zum offenen Brief…